Datenschutzerklärung

Im Folgenden informieren wir Sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, IP-Adresse, Benutzername oder ID.

§ 1 Verantwortlicher.
Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und Diensteanbieter gemäß § 13 Telemediengesetz (TMG) ist der Lions Club Karlsruhe Residenz, E-Mail Club-Sekretär: mario_beltschak@hotmail.com
Näheres können Sie unserem Impressum entnehmen.
Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

§ 2 Datenschutzbeauftragter.
Unser Datenschutzbeauftragter ist Andrea Scheurer.

§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website, Zweck.
(1) Wenn Sie unsere Website betrachten, erheben wir die folgenden Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Sie sind nicht verpflichtet, die vorgenannten Daten bereitzustellen. Die Erhebung der vorgenannten Daten ist nicht gesetzlich vorgeschrieben oder zur Erfüllung des Vertrags mit Ihnen erforderlich. Sie ist für uns jedoch technisch erforderlich, um die Stabilität und Sicherheit unserer Website zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist damit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Diese Daten werden in diesem Zusammenhang auch dazu genutzt, mit dem Dienst Google Analytics die Nutzung unseres Webservers zu analysieren. Sie werden für die Dauer eines Jahres gespeichert und danach gelöscht. Die Daten werden auf dem Server unseres Webserver-Betreibers gespeichert. Dies ist 1&1 Internet SE.

(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier also uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Diese Website nutzt Session-Cookies und persistente Cookies. Session Cookies speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Diese ist für die Funktion des Content Management Systems unserer Website erforderlich (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO in Verbindung mit Art. 95 DSGVO und Art. 5 Abs. 3 der EU-Richtlinie 2002/58/EG in ihrer aktuellen Fassung). Die Erhebung der vorgenannten Daten ist jedoch nicht gesetzlich vorgeschrieben oder zur Erfüllung des Vertrags mit Ihnen erforderlich, Sie sind auch nicht verpflichtet, die Daten bereitzustellen. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Persistente Cookies werden von uns nicht gelöscht. Sie sind erforderlich, um Ihre Anforderung auf Abschaltung von Facebook Custom Audiences zu erfüllen (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO). Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen. Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können und eine gewählte Abschaltung von Facebook Custom Audiences in diesem Fall nicht mehr funktioniert.

§ 4 Kontaktformular.
(1) Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nehmen Sie diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:
Name, Firma, Telefonnummer, E-Mail, Anmerkungen.
Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht im Kontaktformular werden zudem folgende Daten gespeichert:
IP Adresse, Datum und Uhrzeit.

(2) Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

(3) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen (Rechtsgrundlage ist damit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

(4) Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars ist dies dann der Fall, wenn die Daten nicht mehr benötigt werden, um Benutzeranfragen zu beantworten. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie zu dem in Absatz 2 genannten Zweck nicht mehr benötigt werden, dies ist in der Regel 7 Tage nach Beendigung des Kommunikationsvorgangs.

§5 Online-Registrierung für gemeinnützige Veranstaltungen
Soweit eine Online-Registrierung für gemeinnützige Veranstaltungen angeboten wird, erheben wir Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse. Optional können Firmenname, Straße & Hausnummer, PLZ & Ort übermittelt werden. Vor- und Nachname sowie E-Mail-Adresse werden für folgende Zwecke benötigt: Zur Anmeldung und Durchführung des Registrierungsprozesses, zur Anrede in Benachrichtigungen, zur Durchführung von Zahlungen mittels Zahlungsdienstleistern (Mehr unter dem Punkt “Zahlungsanbieter”), sowie für die Durchführung der Veranstaltung. Ihre E-Mail-Adresse wird insbesondere für folgende Zwecke benötigt: Verifizierung der E-Mail-Adresse bei Registrierung, Benachrichtigung über Veranstaltung, Kontaktaufnahme zur Lösung von Problemen und Beantwortung von Support-Anfragen. Optionale Informationen werden für folgenden Zweck verwendet: Erstellung einer Spendenbescheinigung.

Die Verarbeitung der eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Hierzu genügt eine Nachricht an eine im Impressum genannte Kontaktadresse. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die hierbei erfassten Daten werden bei Kündigung, Widerruf der Einwilligung oder nach Ablauf der Veranstaltung (zwölf Monate danach) gelöscht. Nicht bestätigte E-Mail-Adressen werden nach sieben Tagen automatisch gelöscht. Daten, die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unterliegen (z.B. Rechnungen) bleiben hiervon unberührt.

Ihre Bestätigungs-E-Mail zur Registrierung speichern wir gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Berechtigtes Interesse) als Nachweis. Eine Löschung dieses Nachweises erfolgt bei Kündigung, Widerruf der Einwilligung oder nach Ablauf der Veranstaltung (zwölf Monate danach).

§6 Ihre Rechte.
(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Absatz. 3,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Abs. 4,
  • Recht auf Löschung gemäß Absatz 5,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Herausgabe der Daten an Sie).

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die für uns zuständige Datenschutzbehörde ist

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Dr. Stefan Brink, Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart
oder: Königstraße 10a, 70173 Stuttgart
Telefon: 07 11/61 55 41-0, Telefax: 07 11/61 55 41-15
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de
Homepage: http://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de

(3) Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihre Zustimmung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO stützen (insbesondere bei Daten, die Sie in unser Kontaktformular eingegeben haben), können Sie Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten widerrufen, indem Sie eine Mail mit dem Widerruf an diese Adresse senden mario_beltschak@hotmail.com. Alle personenbezogenen Daten, die aufgrund der entsprechenden Genehmigung gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

(4) Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen, wenn Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir aufgrund Ihrer besonderen Situation Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollen. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

(5) Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie die Richtigkeit der von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten oder Widerspruch gemäß Absatz 3 eingelegt haben für die Dauer der Prüfung Ihrer Argumente, sowie sofern wir die Daten nicht mehr benötigen, die Daten aber zur Beweissicherung für Ihre Zwecke weiter gespeichert bleiben sollen.

(6) Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn wir sie für unsere Zwecke nicht mehr benötigen, oder wenn die Prüfung gemäß Absatz 3 ergibt, dass die von Ihnen dargelegt besondere Situation unsere berechtigten Gründe für die Speicherung und Verarbeitung überwiegt.

§8 Zusätzliche Dienste
Wir verwenden ggf. im Einzelnen:
(1) Doubleclick: Unsere Website benutzt DoubleClick, einen Dienst der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. DoubleClick wird dazu verwendet, Anzeigen zu schalten, wenn Sie unsere Website besuchen. DoubleClick nutzt Informationen (jedoch keine personenbezogenen Daten wie Ihren Name oder E-Mail-Adresse) zu Ihren Besuchen dieser und anderer Websites, damit Anzeigen zu Produkten und Diensten geschaltet werden können, die Sie interessieren. Falls Sie mehr über diese Methoden erfahren möchten oder wissen möchten, welche Möglichkeiten Sie haben, damit diese Informationen nicht von DoubleClick verwendet werden können, klicken Sie hier: www.google.de/policies/technologies/ads/.

(2) Google (incl. Google-Maps sowie Google-Analytics): Auf unserer Seite wird Java-Script Code des Unternehmens Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend: Google) nachgeladen. Wenn Sie in Ihrem Browser Java-Script aktiviert und keinen Java-Script-Blocker installiert haben, wird Ihr Browser ggf. personenbezogene Daten an Google übermitteln. Uns ist nicht bekannt, welche Daten Google mit den erhaltenen Daten verknüpft und zu welchen Zwecken Google diese Daten verwendet. Um die Ausführung von Java-Script Code von Google insgesamt zu verhindern, können Sie einen Java-Script-Blocker installieren (z.B. www.noscript.net).

(3) Google-APIs: Auf unserer Website werden Google APIs der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend: Google). verwendet. Dabei handelt es sich um eine von Google bereitgestellte Programmschnittstelle. Im Rahmen der Benutzung können dadurch Daten, wie insbesondere die IP-Adresse, an Google übermittelt werden. Sie können die Erfassung und Weiterleitung personenbezogenen Daten (insb. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie die Ausführung von Java-Script in Ihrem Browser deaktivieren oder ein Tool wie ‘NoScript’ installieren.

(4) Google Video: Auf unserer Seite wird Java-Script Code des Unternehmens Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend: Google Video) nachgeladen. Wenn Sie in Ihrem Browser Java-Script aktiviert und keinen Java-Script-Blocker installiert haben, wird Ihr Browser ggf. personenbezogene Daten an Google Video übermitteln. Uns ist nicht bekannt, welche Daten Google Video mit den erhaltenen Daten verknüpft und zu welchen Zwecken Google Video diese Daten verwendet. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google Video: www.google.de/intl/de/policies/privacy/. Um die Ausführung von Java-Script Code von Google Video insgesamt zu verhindern, können Sie einen Java-Script-Blocker installieren (z.B. www.noscript.net oder www.ghostery.com).

 

§9 Online-Registrierung für gemeinnützige Veranstaltungen

Soweit eine Online-Registrierung für gemeinnützige Veranstaltungen angeboten wird, erheben wir Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse. Optional können Firmenname, Straße und Hausnummer, PLZ und Ort übermittelt werden.

Vor- und Nachname sowie E-Mail-Adresse werden für folgende Zwecke benötigt: Zur Anmeldung und Durchführung des Registrierungsprozesses, zur Anrede in Benachrichtigungen, zur Durchführung von Zahlungen mittels Zahlungsdienstleistern (mehr unter dem Punkt “Zahlungsanbieter”) sowie für die Durchführung der Veranstaltung. Ihre E-Mail-Adresse wird insbesondere für folgende Zwecke benötigt: Verifizierung der E-Mail-Adresse bei Registrierung, Benachrichtigung über Veranstaltung, Kontaktaufnahme zur Lösung von Problemen und Beantwortung von Support-Anfragen. Optionale Informationen werden für folgenden Zweck verwendet: Erstellung einer Spendenbescheinigung.

Die Verarbeitung der eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Hierzu genügt eine Nachricht an eine im Impressum genannte Kontaktadresse. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die hierbei erfassten Daten werden bei Kündigung, Widerruf der Einwilligung oder nach Ablauf der Veranstaltung (zwölf Monate danach) gelöscht. Nicht bestätigte E-Mail-Adressen werden nach sieben Tagen automatisch gelöscht. Daten, die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unterliegen (z.B. Rechnungen), bleiben hiervon unberührt.

Ihre Bestätigungs-E-Mail zur Registrierung speichern wir gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse) als Nachweis. Eine Löschung dieses Nachweises erfolgt bei Kündigung, Widerruf der Einwilligung oder nach Ablauf der Veranstaltung (zwölf Monate danach).

Veranstalter ist das Lions Hilfswerk Karlsruhe-Residenz e.V., die Durchführung und Organisation erfolgt durch den Lions Club Karlsruhe-Residenz. Einem Datenaustausch zwischen diesen beiden Clubs wird hiermit ausdrücklich zugestimmt.

Zahlungsanbieter
PayPal

Auf unserer Website bieten wir u.a. die Bezahlung via PayPal an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden “PayPal”).

Wenn Sie eine Bezahlung via Paypal auswählen, wird der gewünschte Zahlbetrag an Paypal übermittelt und Sie werden auf deren Seite weitergeleitet. Die Eingabe weiterer Daten erfolgt somit ausschließlich auf den Seiten von Paypal. Nach dem Bezahlvorgang erhalten wir in Echtzeit eine Zahlungsbestätigung von Paypal und können die Anmeldung abschließen.

Die Übermittlung Ihrer Daten an PayPal erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Hierzu genügt eine Nachricht an eine im Impressum genannte Kontaktadresse. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungs­vorgängen nicht aus.

Menü