Lions beim Pferderennen in Iffezheim

Die Löwen bei den Rennpferden

Bei der Großen Woche auf der Rennbahn in Iffezheim stehen traditionell die Pferde im Mittelpunkt. Nun mischten sich auch einige Löwen ins Publikum. Die Mitglieder des Lions-Clubs Karlsruhe-Residenz und einige Gäste aus befreundeten Clubs verfolgten von der Schwarzwald-Terrasse aus nicht nur die Duelle auf dem Geläuf. Sie forderten auch das Glück heraus. Denn alle 30 Teilnehmer der Activity spendeten ihre Wettgewinne – und unterstützten damit Hilfsprojekte in der Region.
Bereits bevor es das erste Mal „Boxen auf“ hieß, bekamen die Lions von Mitarbeitern des Ausrichters die Abläufe auf der Rennbahn gezeigt. Bei einer exklusiven Führung wurde ein Blick hinter die Kulissen des Geschehens geworfen. Vom Führring über die historischen Tribünen bis zum Technischen Gebäude, wo das Wiegen der Jockeys und die Verteilung der Startnummern stattfindet. Es gab nahezu keinen Bereich, der den Teilnehmern verborgen blieb.

Nach dem ersten Startschuss war schließlich das Gespür für das richtige Pferd und ein wenig Glück gefragt. Der eine oder andere Treffer gelang auch, die Kasse füllte sich langsam. Ein kleinen Wettbewerb gab es schließlich auch unter den Lions selbst. Gesucht wurde – passend zur Veranstaltung – der originellste Hut.

Menü