Spaß-Golfturnier auf dem Batzenhof

Abschlag ins zweite Clubjahr

Präzision, Ballgefühl, Geschick und eine Portion Glück waren bei der Feier zum ersten Geburtstag des Lions Clubs Karlsruhe-Residenz gefragt. Denn der führte die Mitglieder auf den Golfplatz Gut Batzenhof. Weil längst nicht alle Lions auch passionierte Golfer sind, galt es nicht eine normale Runde in möglichst wenig Schlägen zu absolvieren. Sondern die Organisatoren um Clubmitglied Margarete Kögler haben ein Spaßturnier organisiert, bei dem es galt, Hindernisse mit dem Golfball zu überwinden oder diverse Ziele zu treffen. Und wie wird damit Bedürftigen geholfen? Jeder Ball, mit dem ein Versuch im Turnier gestartet wurde, kostete Geld. Auf diese Art füllte sich der Spendentopf letztlich kräftig. Zudem gab es einen Put-Wettbewerb, der ebenfalls Geld in die Kasse des Lions Hilfswerk Karuhe-Residenz e. V. spülte.

Die beiden Spaß-Turniere waren jedoch nicht alles, was die Teilnehmer geboten bekamen. Denn noch bevor es um die Siege in den Turnieren ging, gab es Unterrichtseinheiten mit zwei professionellen Golf-Trainern. Sie zeigten den Lions und ihren Gästen die richtige Technik beim Putten, übten mit ihnen Annäherungsschläge und ließen bei den Abschlägen die Bälle möglichst weit fliegen. So erhielten die Lions gleich einen vertiefenden Einblick in die Welt des Golf-Sports.
Besonders nachhaltig wirkte dieser wohl bei den Gewinnern der beiden Spaß-Turniere, die sich über kleine Preise freuten. Der große Preis-Topf, die gesammelten Spenden, wird zum Abschluss des Lions-Jahres wieder an Bedürftige übergeben.

Menü